Gemeinde Burgoberbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Wassertreten im Kneippbecken

Vereinszweck ist die Betreuung von Kneippbecken und die Anleitung interessierter Besucher zur richtigen Nutzung. Die Becken selbst gehören den vier Kommunen. Das Burgoberbacher Becken, das aus einer natürlichen Quelle gespeist wird, ist eines von vier öffentlichen Kneippbecken in der AGIL-Region. Ein weiteres befindet in Lattenbuch (Stadt Herrieden), dem Leutershäuser Altmühlbad und in Aurach.  

Pfarrer Sebastian Kneipp - sein Leben, seine Philosophie

Sebastian Kneipp (1821 - 1897) war sich schon früh über seine Berufung im klaren. Trotz vieler Hindernisse auf seinem Weg, erreichte er sein Ziel. 1881 wurde er der neue Pfarrer von Wörishofen. Anhand seiner eigenen Erfahrungen mit TBC und dem Heilungsprozess, entwickelte er sein eigenes Gesundheitshonzept. Seine Lebensphilosophie basiert auf 5-Säulen. Diese können sowohl vorbeugend als auch zur Behandlung bestehender Erkrankungen eingesetzt werden. 

Ansprechpartner vor Ort:

Irmgard Gaab, Wassertrüdinger Str. 29, 91595 Burgoberbach, Tel: 09805-1417, E-Mail schreiben

(Die Finanzierung der Kneippanlage erfolgte durch Eigenleistung und mit Mitteln des EU-Leader-Programmes, des Freistaates Bayern und der Gemeinde Burgoberbach).

 

(Die Finanzierung der Kneippanlage erfolgte durch Eigenleistung und mit Mitteln des EU-Leader-Programmes, des Freistaates Bayern und der Gemeinde Burgoberbach).

 

Aktuelles

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Burgoberbach! 

Weiter zu Aktuelles

Veranstaltungen

Was ist in Burgoberbach los? Der Veranstaltungskalender gibt Ihnen Auskunf und die Möglichkeit zur gezielten Suche.

Zum Veranstaltungskalender